Im Mai hat die Vakanz ein Ende

Seit September 2015 dauert die Vakanz in unserer Gemeinde bereits an. Doch nun ist für den 2. Mai 2017 ein Ende in Sicht. Dann übernimmt Pfarrer Martin Stützer die Pfarrstelle in Oker.

Am Anfang des Jahres 2015 verkündete Pfarrer Wieland Curdt, dass er beabsichtigt die Gemeinde zum September zu verlassen - gesagt, getan. Wieland Curdt verließ uns in Richtung Österreich. Dort arbeitet er nun in einer Gemeinde in der Nähe von Wien. Für die Gemeinde begann eine Zeit der Vakanz. Norbert Bengsch und Pfarrer Müller-Pontow übernahmen die meisten Gottesdienste und Amtshandlungen in der Gemeinde. Immer wieder unterstützt von Pfarrerin Pultke und Pfarrer Labuhn. Unsere Gemeindegruppen sind zum Glück so gut organisiert, dass sich dort nur wenig durch den fehlenden Pfarrer bemerkbar machte. Nur für den Konfirmandenunterricht musste eine Übergangslösung her. Ohne das Engagement von Carsten Jeschke und dem ganzen Konfi-Team wäre ein Konfirmanden-Ferien-Seminar nicht möglich gewesen. Norbert Bengsch übernahm die Anleitung des Teams für den Unterricht.

Doch nun ist das Ende der Vakanz in Sicht. Zum 2. Mai 2017 nimmt Pfarrer Martin Stützer die Arbeit in unserer Gemeinde auf. Eine seiner ersten Handlungen wird die Konfirmation am 7. Mai in der Martin-Luther-Kirche sein. Herr Stützer ist seit fast drei Jahren Pfarrer der Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutscher Sprache in La Paz, Bolivien. Bevor er sich dazu Entschied nach Bolivien zu gehen war Pfarrer Stützer bereits acht Jahre lang Pfarrer im Pfarrverband Neiletal (Region Lutter am Barenberge).
Der Vetrag für die Auslandspfarrstelle in Bolivien wäre im Juli 2017 sowieso ausgelaufen und aufgrund der finanziellen Lage auch nicht verlängert worden. So schaute sich Stützer nach einer neuen Pfarrstelle um und entdeckte dabei die unserer Gemeinde. Für Stützer war es ein Wunsch wieder in die Region Goslar zu kommen und nur für eine Gemeinde zuständig zu sein. Stützer bewarb sich bei der Landeskirche und diese wählte ihn für unsere Stelle aus. So kamm Herr Stützer im Dezember extra vier Tage nach Deutschland, um sich der Gemeinde in einem Gottesdienst vorzustellen und eine Konfirmandenstunde zu halten. Beides sind Pflichtaufgaben bevor der Kirchenvorstand über eventuelle Einwände entscheiden kann. Doch die blieben bis zum Schluss aus.

Herr Stützer schickte uns folgende Nachricht per E-Mail:
"Liebe Okeranerinnen und Okeraner!
Wie Sie längst wissen werde ich ab Mai 2017 Ihr neuer evangelischer Pastor sein.
Ich freue mich schon sehr darauf, gemeinsam mit Ihnen und Euch nach den Spuren Gottes in unserem Leben zu suchen und das Leben in Gemeinde und Stadtteil mitzugestalten.
Zur Zeit bin ich noch in Bolivien als Pastor der ev. - luth. Kirche deutscher Sprache in La Paz und anderswo beschäftigt. Aber diese spannende Zeit in Südamerika neigt sich langsam dem Ende zu, um von einer neuen spannenden Zeit am heimatlichen Harzrand abgelöst zu werden.
Bis zum Mai sende ich Ihnen und Euch herzliche Grüße - auf Spanisch 'Saludos cordiales' und wünsche uns allen Gottes Segen!
Martin Stützer"

Gottesdienste

Keine Termine

Termine der Gemeinde

Fr, 06.10, 00:00 Uhr
Jugendfahrt nach London

Gemeindebrief

Unter Service können Sie die aktuelle Ausgabe downloaden. Erläuterungen zu dem Namen "Der Brückenbauer", zu dem Redaktionsteam sowie dem publizistischen Konzept des Gemeindebriefes erhalten Sie hier.

Der Weg zu uns...

Unter Service - Wegbeschreibung finden Sie Wegbeschreibungen zu folgenden Zielen: ehemalige Paulus-Kirche, Martin-Luther-Kirche, Pfarrhaus, Gemeinde- haus, Jugendheim und Friedhof. Damit möchten wir Ihnen die Anfahrt zu unseren wichtigsten Gebäuden erleichtern.